Home › Rückblicke › Rueckschau Literatur

Kinderliteraturwerkstätte Volksschule Gleinstätten
präsentiert Anna, Keksi und das fliegende Vanillekipferl

 

Kinderliteraturwerkstätte Gleinstätten

Seit gut einem Jahr gibt es in der VS Gleinstätten die Begabtenförderung der Clubs Soroptimist Goldes und Vaduz. Hier werden in der Literaturwerkstatt VS Gleinstätten rund 15 Kinder unter der fachkundigen Leitung von OSR Evelyn Lorenz in einem dreijährigen Buch-, Lese- und Schreibprojekt gefördert. Heuer haben die kreativen Volksschüler gemeinsam ein Buch geschrieben und kürzlich in Form eines Theaterstücks präsentiert. "Anna, Keksi und das fliegende Vanillekipferl" ist eine unterhaltsame Fantasiegeschichte, die sofort begeistert. Unter den zahlreichen Gästen war auch PSI Heinz Zechner, der den Kindern zu ihrer schönen Aussprache gratulierte und auch den Damen der SIE Clubs für ihr Engagement dankte, weil so ein Projekt ohne private Zuwendungen nicht durchführbar wäre. Zu kaufen gibt es das Werk um Euro 10,- in der Volksschule Gleinstätten, der gesamte Erlös kommt dem Förderprojekt Literaturwerkstatt zugute.

zum Artikel auf www.meinbezirk.at

Präsentation der Kinder-Literatur-Werkstatt (KI LI WE)

am 18. Mai 2016 in der Volksschule Gleinstätten

Die Kinder der KI LI WE Gruppe hatten Eltern, Großeltern und Freunde zu ihrer ersten Präsentation, zu der auch ihre LehrerInnen und Schulinspektor Heinz Zechner gekommen waren, eingeladen. VS Direktor Josef Maurer freute sich über die vielen Anwesenden und begrüßte Ehrengäste wie Luise Köfer, Präsidentin SI Club Goldes, Monika Studer, Präsidentin von SI Vaduz, Johanna Kohlenberger, die die Idee der KI LI WE hatte.

Anschließend  übernahmen die Kinder unter der Leitung von Prof. Evelyne Lorenz Moderation und Berichterstattung über das KI LI WE Geschehen des Schuljahres 2015/16. Der Bogen der Darbietungen spannte sich über das Spiel mit Worten, eigenen Gedichten, den Vortrag selbst verfasster, fantasievoller Geschichten bis hin zum Kennenlernen klassischer Dichtkunst und der Interpretation einiger Werke von Rainer Maria Rilke, Wilhelm Busch und Christine Busta.  

 

Zwischen den vorgetragenen Texten gab es Musikeinlagen von den Kindern. Viel Applaus und kleine Geschenke belohnten die Darbietungen der jungen LiteratInnen.
Den Ausklang dieses schönen Nachmittags bildete ein von den Eltern vorbereitetes Kuchenbuffet.

Für das nächste Schuljahr sind bereits Vorbereitungen gedanklicher Natur an die Gruppe der engagierten SchülerInnen der KI LI WE weitergegeben worden.
Mit Freude und Interesse an literarischer Kunst werden sie uns wohl auch im nächsten Jahr mit neuen Werken überraschen.

 

Literatur-Werkstatt für Volksschulkinder

 

Die Volksschule Gleinstätten ist im Schuljaht 2015/16 Schauplatz des Pilotprojekt Kinder-Literatur-Werkstatt ("KI LI WE") für jene kleinen Leserattten, die sich auch gerne mit kreativem Schreiben beschäftigen wollen. 

Der Ankauf neuer Kinder- und Jugendbücher für die VS Gleinstätten schien den Soroptimistinnen vom SI Club Goldes Südsteiermark nicht ausreichend. Es sollte etwas Nachhaltiges gesponsert werden und so entstand die Idee einer Kinder-Literatur-Werkstatt, die von Eveline Lorenz geleitet wird.

Abenteuer Lesen

Lesen ist ein spannender Dialog zwischen dem Autor und dem Lesenden. Der Autor erfindet und schreibt die Geschichte, aber fertig ist sie erst, wenn der Lesende sie durch Fantasie, Gefühle und Kommentare liest und zu Ende erlebt. Dadurch erhalten sie erst Sinn. In der neu adaptierten Bibliothek der VS Gleinstätten finden sich elf Kinder aus den beiden zweiten und dritten Klassen in vierzehntägigem Rhythmus zur Kinder-Literatur-Werkstatt ein. Die Voraussetzungen dafür, nämlich das Erlernen des Sinn erfassenden Lesens, wurde von den Klassenlehrerinnen geschaffen.

Kreatives Schreiben

Die Sprache als ein Kommunikations- und Gestaltungsmittel ermöglicht den Kindern mit fremden und eigenen Texten umzugehen und den Wortschatz zu erweitern. Dabei wird in der "KI LI WE" die kindliche Entdeckerfreude genützt, um mit Sprache zu experimentieren. Anfangs wird mit ihr gebastelt, dargestellt und geformt bis zur Hinführung spielerisch gestalteter Fantasiegeschichten, Reime, Geheimschriften, Gedichte und Dialoge uvm. Das Besondere daran ist, dass die teilnehmenden Kinder nicht nur die eigene Fantasie entwickeln und zum Ausdruck bringen, sondern mittels Illustrationen, Fantasiereisen, Stimuli oder Clustern in einer Form kreativ werden dürfen, die im normalen Schulalltag nur schwer möglich sind. Daneben ist auch für Konzentrationsübungen und Bewegungsspielen Platz. Ihre literarischen Kreationen werden die Kinder im Mai 2016 in der VS Gleinstätten präsentieren.

Wir sind für Sie da
und freuen uns Sie kennenzulernen!

Danke für Ihre Anfrage!

Ich werde diese so bald wie möglich bearbeiten und mich mit Ihnen in Kontakt setzen.